Schaut mal … Feminismus und Neoliberalismus

Gestern gab es ein interessantes taz-Gespräch über Feminismus. Die Kommentare zu lesen, verbietet sich eigentlich von selbst. Ist schon spannend, was als Angriff gewertet wird und wie selektiv eine Lektüre sein kann, wenn es der eigenen Paranoia dient.

Die Reduktion von ‚Gleichheit‘ und ‚Freiheit‘ auf wirtschaftliche Verwertbarkeit ist ein gesamtgesellschaftliches Problem, dem sich aber auch Feminist_innen wieder vermehrt stellen müssen, wie Antje Schrupps Überlegungen zum Verhältnis von Feminismus und Neoliberalismus deutlich aufzeigen. Was zum Nachdenken…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: