Schaut mal … Obamas Blog

Da war ich letzte Woche ganz aufgeregt, wie fortschrittlich Medvedev ist. Aber Everybody’s Darling Obama ist auch da natürlich viel besser aufgestellt. Er hat einen professionell betreuten Blog und will jede Woche eine Videobotschaft veröffentlichen. Wenn ich mich nur an die Präsidenten halte, wird mein Englisch wohl doch noch besser als mein Russisch, zumindest was das Verstehen angeht.

Ein Blick in Obamas Kabinett hat aber doch einen kleinen Schatten auf ihn fallen lassen. Die Bildergalerie der taz zeigt nur zwei Frauen, das finde ich dann doch ein bisschen mau. Qualifizierte Kandidatinnen hat es sicher auch für andere Positionen gegeben. Aber es ist besser, ich erkenne es gleich: niemand ist perfekt, auch nicht der neue, strahlende Präsident der USA.